FF02 - Essen Stoppenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kohlenmonoxid, die schleichende Gefahr


Die Kohlenstoffmonoxidvergiftung ist eine häufige Art einer Rauchgasvergiftung.

Die Gefahr des Stoffes geht vom Merkmal aus, dass Kohlenstoffmonoxid extrem schwer zu bemerken ist. Meist wird der Austritt der Gase erst dann bemerkt, wenn bereits erste Anzeichen einer Vergiftung auftreten. Kohlenmonoxid breitet sich zudem extrem schnell aus und dringt über die Atmung in den menschlichen Organismus ein. Dort wird der Transport von Sauerstoff über das Blut gelähmt, der ganze Organismus kann binnen kürzester Zeit kollabieren.

 

Anzeichen einer Kohlenstoffmonoxid Vergiftung

Um eine Vergiftung durch Kohlenmonoxid erkennen zu können, muss man die Anzeichen einer solchen kennen. Zu diesen zählen unter anderem:

- Rote Augen                                              - Übelkeit

- Erbrechen                                                - Atemnot

- grippeähnliche Symptome                       - Kopfschmerzen

Sobald im Haus oder der Wohnung die Möglichkeit besteht, dass Kohlenmonoxid entsteht und sichausbreitet, sollten CO-Melder installiert werden. Diese Melder lesen den Gehalt von Sauerstoff und Kohlenmonoxid in der Luft und schlagen sofort Alarm, sobald das Verhältnis zwischen beiden nicht ausgewogen ist.





 
<<  Februar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Besucher heute:54
Besucher dieses Jahr:3032
Besucher total:231621
Installationsdatum06-05-2010