FF02 - Essen Stoppenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Jahresrückblick 2016 5/7

Wie man bereits vor einiger Zeit der örtlichen Tageszeitung entnehmen konnte, hat die Stadt Essen in diesem Jahr den Beschluss gefasst, unser Gerätehaus zu erweitern. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Berufsfeuerwehr, wird aktuell unsere komplette Wachenstruktur verändert.

Die neu hinzugewonnen Räumlichkeiten werden genutzt, um einen an unsere Bedürfnisse angepassten, modernen Schulungsraum sowie einen Aufenthaltsraum für die Kameradschaftspflege bieten zu können.

Darüber wird es neue Umkleidebereiche geben, die eine konsequente Schwarz-Weiss-Trennung* ermöglichen.

Wir rechnen mit Fertigstellung der Umbaumaßnahmen bis Anfang nächsten Jahres und freuen uns, dann die neuen Räumlichkeiten auch hier vorstellen zu können.

*Infobox: Unter Schwarz-Weiß-Trennung versteht man die räumliche Trennung der Einsatzkleidung von der normalen Tagesdienst- oder Privatbekleidung. Diese soll eine Kontaminationsverschleppung nach Einsätzen verhindern und ist heutzutage auf jeder Feuerwache vorgeschrieben.

 

 

http://www.derwesten.de/staedte/essen/stoppenberger-feuerwache-ist-zu-klein-geworden-id12390029.html



 

Jahresrückblick 2016 4/7

Als Verstärkung für unseren Fuhrpark verfügen wir seit Mitte des Jahres über ein Mannschaftstransportfahrzeug. Der Volkswagen T4, mit der internen Fahrzeugkennung 08/15, bringt im Einsatzfall zusätzliches Personal zur Einsatzstelle und ermöglicht Besorgungs- und Dienstfahrten im Feuerwehralltag.

 


 

Jahresrückblick 2016 3/7

29 Jahre zuverlässiger Dienst im Katastrophenschutz und im Einsatzdienst der Feuerwehr Essen haben unserem zuletzt zweit-ausrückendem Fahrzeug einiges abverlangt. Trotz wöchentlicher Fürsorge und ständigen Optimierungen mussten wir uns in diesem Jahr von dem Iveco 90 - 16 AW mit dem Funkrufnamen Florian Essen 01-LF16TS-04 aus technischen Gründen verabschieden.

Erbe des Funkrufnamens und damit unser zweites Löschfahrzeug ist aktuell ein Mercedes-Benz Kurzhaubers LAF 1113 B mit annähernd gleichem feuerwehrtechnischen Aufbau.



 

Jahresrückblick 2016 2/7

Um sich im vielfältigen Aufgabengebiet der Feuerwehr sicher zu bewegen, durchlaufen alle Kameradinnen und Kameraden Lehrgänge mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten.

Die Lehrgänge dauern stets mehrere Wochen und werden neben Beruf und Studium in der Freizeit absolviert. 10 Prüfungen, 10 neue Qualifikationen; Das lässt sich sehen, wir gratulieren!

Grundausbildung: Olivia und Dustin
Funker: Olivia, Uwe, Arthur und Dustin
Pumpenmaschinist: Nicolai 
Klasse C/CE Führerschein: Patrick
Atemschutzgeräteträger: Leandra und Arthur

 


 

Jahresrückblick 2016 1/7

Auch in diesem Jahre durften einige Kameradinnen und Kameraden ihre Schulterklappen wechseln, nicht aus modischen Gründen sondern auf Grund von Beförderungen. 
Die Beförderungen werden unter Berücksichtigung von absolvierten Lehrgängen, Leistungen und Dauer der Mitgliedschaft durch die Branddirektion der Feuerwehr Essen verliehen. Wir konnten in diesem Jahr folgenden Kameradinnen und Kameraden gratulieren:

Olivia - Feuerwehrfrau
Dustin - Feuerwehrmann
Martin - Oberfeuerwehrmann
Nicolai - Oberfeuerwehrmann
Sebastian - Unterbrandmeister
Tobias - Unterbrandmeister
Patrick - Unterbrandmeister
Stefan - Unterbrandmeister

 

 


 


Seite 2 von 7
<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Besucher heute:65
Besucher dieses Jahr:28226
Besucher total:201490
Installationsdatum06-05-2010