Dachstuhlbrand in leer stehendem Gebäude

Dachstuhlbrand in Frillendorf, 10.09.2019

Heute wurden wir in den frühen Morgenstunden nach Frillendorf zu einem Dachstuhlbrand alarmiert – nach ca 3 Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir konnten unsere Fahrzeuge wieder aufrüsten.

Die offizielle Pressemitteilung der Feuerwehr Essen:
„Der Dachstuhl eines leer stehenden Wohnhauses in Essen-Frillendorf hat heute Morgen gebrannt. Das ehemals wohl schicke Gebäude mit angrenzender Gewerbehalle liegt oberhalb der Hubertstraße, die Zufahrt erfolgt über die Straße „Auf der Litten“. Über zwei Drehleitern bekämpften die Einsatzkräfte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Stoppenberg den ausgedehnten Dachstuhlbrand mit Wasserwerfern, zeitgleich durchsuchten Trupps das Objekt nach Personen, fanden jedoch niemanden. Gegen 10.30 Uhr erfolgte eine abschließende Brandnachschau. Die Brandursache ist unbeklar, die Kriminalpolizei ermittelt.“ (MF)

Unwetter über Essen

Am heutigen Abend waren wir aufgrund einer Sturmlage für längere Zeit im Stadtgebiet im Einsatz. Bei insgesamt zwei Einsätzen beseitigten wir umgestürzte Bäume und sicherten die entsprechenden Einsatzstellen ab. Mehr dazu erfahrt ihr in Kürze auf unseren Social Media Kanälen. 

Vollbrand eines leerstehenden Gebäudes am Bahnhof Essen-West

FF Stoppenberg die ganze Nacht im Einsatz

Gestern Abend wurde die Feuerwehr Essen zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude alarmiert, welcher sich vor Ort als Großbrand darstellte. Um Mitternacht wurden wir zunächst mit unserem LF16TS und MTF zur Einsatzstelle alarmiert um bei der Wasserversorgung und der Brandbekämpfung zu unterstützen. Nach kurzer Zeit wurden wir zusätzlich beauftragt unsere Wache zu besetzen um so weiter den Grundschutz sicherstellen zukönnen. Gegen 04:30 Uhr war unser Einsatz beendet.

Erneuter Bombenfund

Besetzung von Sperrstellen bei der Entschärfung einer Weltkriegsbombe

Am 11.4.  unterstützten wir einmal mehr ab 12 Uhr mit drei Fahrzeugen die Absperrmaßnahmen rund um die Entschärfung der #ebombe in Frohnhausen. Bei einer geplanten Sondierung an einer Realschule im Stadtteil Frohnhausen besetzten unsere Kameraden die Sperrstellen im äußeren Kreis und halfen somit bei den Evakuierungsmaßnahmen. Gegen 17:00 Uhr war der Einsatz für uns beendet. (PW&NB)

Schwerpunkt-Workshop Technische Hilfeleistung

Technische Hilfeleistung - PKW auf Seite

FF 02 übt Rettung von eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfall

Am heutigen Samstagmorgen ging es früh los bei uns. Um 8:00 Uhr begann unser erster Schwerpunktworkshop in diesem Jahr zum Thema „Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall“ mit einem deftigen Feuerwehrfrühstück. 

Danach ging es bei bestem Wetter direkt raus auf den Hof, wo die Übungsleiter bereits ein altes Fahrzeug bereit gestellt hatten. Die kooperierenden Schrotthändler aus der Stadt, statten uns immer wieder mit Fahrzeugen aus, an denen wir das Retten von eingeklemmten Personen üben können. 

So standen heute zwei Szenarien auf dem Plan: Die Rettung eines Beifahrers über eine große Öffnung durch das Entfernen der beiden Türen auf der Beifahrerseite und die Rettung aus einem PKW, der aufgrund des Unfallmechanismus auf die Seite gekippt ist. 

Alle Übungen wurden einsatzrealistisch nachgestellt und im Anschluss besprochen, sodass jeder neue Erfahrungen und Tricks aus dem Tag mit nach Hause nehmen konnte. Nicht zu letzt das sonnige Wetter sorgte dafür, dass der Tag für alle viel Spaß bereitet hat. 

Möchtest auch du Teil dieser Einheit sein und lernen, wie man Menschen mit hydraulischem Gerät aus einem verunfallten PKW befreit? Dann melde dich bei uns! Wir freuen uns immer über neue Gesichter! (PW)

FF Stoppenberg nun auch bei Instagram

Weiter geht’s: Wir haben unser Portfolio an Auftritten in den sozialen Medien erweitert. Ab sofort könnt ihr via Instagram ganz nah am Geschehen sein. Folgt uns und erfahrt mehr über die Menschen, die die Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr ausmachen. Seid hautnah dabei, wenn wir üben, lernen und anwenden. 

WIR. FÜR EUCH. FÜR UNS! 

(PW)

Die neue Website ist online!

FF Stoppenberg mit neuer Online-Präsenz

Es ist soweit: Nach einigen Arbeitsstunden vor dem PC und hinter der Kamera ist unsere neue Website endlich online. Hier könnt ihr euch nun ausführlich über unsere Arbeit, die Menschen in den Uniformen und bald auch über unsere Technik informieren. 

Und das Beste: Das war es noch nicht!

In den nächsten Tagen wird sich hier einiges tun. Neue Inhalte werden eingestellt und auch in unseren Social Media Kanälen wird sich etwas tun. 

Also besucht uns regelmäßig und bleibt so immer auf dem Laufenden!

Wir freuen uns auf euch. 

Euer Team der Freiwilligen Feuerwehr Essen Stoppenberg

Einsatzreiches Wochenende

Sturmtief „Eberhardt“ fordert uns den ganzen Sonntag über

Das Sturmtief „Eberhardt“ sorgte am letzten Sonntag für einen einsatzreichen Tag bei allen freiwilligen Feuerwehren in Essen. Wir kamen gerade von einem brennenden PKW zurück, als die Leitstelle uns zur Besetzung der eigenen Wache alarmierte, da die Sturmwarnungen des Deutschen Wetterdienstes nichts Gutes zu erwarten ließen. 

So dauerte es auch nicht lang, bis gegen 14:30 Uhr die ersten Alarmierungen kamen. Insgesamt sind wir an diesem Tag zu 10 Einsätzen ausgerückt. Schwerpunkt war, wie zu erwarten, die Beseitigung von Schäden durch den starken Wind. So sicherten wir zum Beispiel lose Dachziegel von Gebäuden oder räumten Werbeplakate von der Straße. 

Den offiziellen Pressebericht der Feuerwehr Essen findet ihr hier: 

Abschlussmeldung Feuerwehr Essen